hundeschule-susanne-kohler-bühlerzell - ein hund schwimmt in einem waldsee und hält einen roten dummy im maul
Wann:

Dienstags, 8.30 Uhr 
Mittwochs, 17 Uhr 

5 Kursstunden à 60 min.

Wo:

In der Nähe von Bühlerzell, Treffpunkt wird bekannt gegeben

Gebühr:

75,00 €

 

 

Kurs

Dummytraining – Apportieren oder nur Stöckchen holen?!

Der Ursprung des Dummytrainings kommt aus der Jagdhundeausbildung. Der Hund ist für das Auffinden und zuverlässige Zutragen der erlegten Beute verantwortlich. Der Retriever wurde für dieses Spezialgebiet gezüchtet, denn übersetzt man „to retrieve“ aus dem Englischen ins Deutsche heißt es „suchen und wiederbringen“.

Für dieses vielseitige Hobby eignen sich nicht nur die Retriever, es bietet für alle Hunde, die sich gerne bewegen und Dinge tragen, eine spannende und sehr abwechslungsreiche Aufgabe. Wir arbeiten mit sogenannter Ersatzbeute, dem „Dummy“, einem mit Sand befüllten Jutesäckchen bzw. am Anfang mit allem was der Hund gerne trägt.

Die Dummyarbeit besteht aus: Die Verlorensuche, das Markieren und das Einweisen.
Ein weiteres wichtiges Element ist die Grundausbildung des Hundes.

Diese Aufgaben lassen sich unterschiedlich kombinieren, dem Schwierigkeitsgrad sind keine Grenzen gesetzt. Jedes Team kann individuell auf sein Ziel hinarbeiten, ohne dass Langeweile entsteht.

Hinweise:
  • Hier können große und kleine Hunde ab 6 Monate teilnehmen
  • Läufige Hündinnen sind nach vorheriger Absprache auch herzlich Willkommen
  • Die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 Mensch-Hund-Teams beschränkt

 

 

 

Kurs

Dummytraining – Apportieren oder nur Stöckchen holen?!

hundeschule-susanne-kohler-bühlerzell - ein hund schwimmt in einem waldsee und hält einen roten dummy im maul

Der Ursprung des Dummytrainings kommt aus der Jagdhundeausbildung. Der Hund ist für das Auffinden und zuverlässige Zutragen der erlegten Beute verantwortlich. Der Retriever wurde für dieses Spezialgebiet gezüchtet, denn übersetzt man „to retrieve“ aus dem Englischen ins Deutsche heißt es „suchen und wiederbringen“.

Für dieses vielseitige Hobby eignen sich nicht nur die Retriever, es bietet für alle Hunde, die sich gerne bewegen und Dinge tragen, eine spannende und sehr abwechslungsreiche Aufgabe. Wir arbeiten mit sogenannter Ersatzbeute, dem „Dummy“, einem mit Sand befüllten Jutesäckchen bzw. am Anfang mit allem was der Hund gerne trägt.

Die Dummyarbeit besteht aus: Die Verlorensuche, das Markieren und das Einweisen.
Ein weiteres wichtiges Element ist die Grundausbildung des Hundes.

Diese Aufgaben lassen sich unterschiedlich kombinieren, dem Schwierigkeitsgrad sind keine Grenzen gesetzt. Jedes Team kann individuell auf sein Ziel hinarbeiten, ohne dass Langeweile entsteht.

Hinweise:
  • Hier können große und kleine Hunde ab 6 Monate teilnehmen
  • Läufige Hündinnen sind nach vorheriger Absprache auch herzlich Willkommen
  • Die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 Mensch-Hund-Teams beschränkt

 

 

 

Wann:

Dienstags, 8.30 Uhr 
Mittwochs, 17 Uhr 

5 Kursstunden à 60 min.

Wo:

In der Nähe von Bühlerzell, Treffpunkt wird bekannt gegeben

Gebühr:

75,00 €

 

 

hundeschule-susanne-kohler-bühlerzell - das logo im hochformat zeigt einen sitzenden hund von der seite mit der unterschrift hundeschule susanne kohler

 

Hundeschule Susanne Kohler
Kottspieler Straße 4
74426 Bühlerzell
0152 - 52 74 22 58
info(at)hundeschule-susanne-kohler.de

 

 

Ich habe die Erlaubnis vom Veterinäramt Schwäbisch Hall, gewerbsmäßig für Dritte Hunde auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten, gemäß §11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 f) TierSchG