hundeschule-susanne-kohler-bühlerzell - zwei hunde balancieren über liegende baumstämme im wald
Wann:

Montag, 11. November 2019, 18.00 – 20.30 Uhr

Wo:

Seminarraum Hundeschule Susanne Kohler

Gebühr

40,00 €

 

 

Seminar

Kommunikation des Hundes

Wie kommunizieren Hunde untereinander?

Wie kann man sicheres von unsicherem Drohen unterscheiden?

Wie können wir Hundebegegnungen einschätzen?

„Der tut nichts, der will nur spielen!“ Diesen oder ähnliche Sätze sind jedem Hundehalter vertraut. Doch wie erkennt man, dass alle Beteiligten Spaß miteinander haben oder vielleicht einer der Vierbeiner gerade gemobbt wird?

Unsere Hunde kommunizieren vor allem durch ihr optisches Ausdrucksverhalten, doch auch über Geruch, Berührung und Geräusche.
Das optische Ausdrucksverhalten (Mimik und Gestik) setzt sich aus vielen Einzelsignalen zusammen, die wir uns gemeinsam einmal genauer anschauen werden. Dabei werden wir feststellen, dass Hunde ihre Handlungen immer ankündigen und auch viel schneller miteinander interagieren als man es auf Anhieb erfassen kann.

Wir haben – dank der modernen Technik – die Möglichkeit diese „Fremdsprache“ besser zu erlernen, um somit das Verhalten unseres Vierbeiners besser nachvollziehen zu können und dadurch im Alltag vor Überraschungen gefeit zu sein.

Am Ende des Seminars werden Sie einen anderen Blick auf die Augen, Ohren, Rute, Körperspannung…Ihres Hundes haben.

Für eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung ist die richtige Interpretation des sehr fein differenzierten Ausdrucksverhaltens des Hundes, das seine Stimmung, Gefühle und Absichten ausdrückt, von großer Bedeutung.

 

 

 

Seminar

Kommunikation des Hundes

hundeschule-susanne-kohler-bühlerzell - zwei hunde balancieren über liegende baumstämme im wald

Wie kommunizieren Hunde untereinander?

Wie kann man sicheres von unsicherem Drohen unterscheiden?

Wie können wir Hundebegegnungen einschätzen?

„Der tut nichts, der will nur spielen!“ Diesen oder ähnliche Sätze sind jedem Hundehalter vertraut. Doch wie erkennt man, dass alle Beteiligten Spaß miteinander haben oder vielleicht einer der Vierbeiner gerade gemobbt wird?

Unsere Hunde kommunizieren vor allem durch ihr optisches Ausdrucksverhalten, doch auch über Geruch, Berührung und Geräusche.
Das optische Ausdrucksverhalten (Mimik und Gestik) setzt sich aus vielen Einzelsignalen zusammen, die wir uns gemeinsam einmal genauer anschauen werden. Dabei werden wir feststellen, dass Hunde ihre Handlungen immer ankündigen und auch viel schneller miteinander interagieren als man es auf Anhieb erfassen kann.

Wir haben – dank der modernen Technik – die Möglichkeit diese „Fremdsprache“ besser zu erlernen, um somit das Verhalten unseres Vierbeiners besser nachvollziehen zu können und dadurch im Alltag vor Überraschungen gefeit zu sein.

Am Ende des Seminars werden Sie einen anderen Blick auf die Augen, Ohren, Rute, Körperspannung…Ihres Hundes haben.

Für eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung ist die richtige Interpretation des sehr fein differenzierten Ausdrucksverhaltens des Hundes, das seine Stimmung, Gefühle und Absichten ausdrückt, von großer Bedeutung.

 

 

 

Wann:

Montag, 11. November 2019, 18.00 – 20.30 Uhr

Wo:

Seminarraum Hundeschule Susanne Kohler

Gebühr

40,00 €

 

 

hundeschule-susanne-kohler-bühlerzell - das logo im hochformat zeigt einen sitzenden hund von der seite mit der unterschrift hundeschule susanne kohler

 

Hundeschule Susanne Kohler
Kottspieler Straße 4
74426 Bühlerzell
0152 - 52 74 22 58
info(at)hundeschule-susanne-kohler.de

 

 

Ich habe die Erlaubnis vom Veterinäramt Schwäbisch Hall, gewerbsmäßig für Dritte Hunde auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten, gemäß §11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 f) TierSchG